Das strukturierte MitarbeiterInnengespräch ist ...

... ein vertrauliches und strukturiertes Vier-Augen-Gespräch zwischen LehrerIn und Führungskraft*, das regelmäßig in periodischen Abständen geführt wird, mit folgenden Inhalten und Zielen:
 

  • Gemeinsamer Rückblick auf die vergangene Arbeitsperiode und Planung der zukünftigen Arbeitsperiode
  • Besprechung der Aufgabenerfüllung
  • Vereinbarung von individuellen Aufgabenschwerpunkten
  • Gegenseitiges Feedback zur Zusammenarbeit
  • Thematisieren von Stärken und Entwicklungsfeldern
  • Besprechung der beruflichen Weiterentwicklung

Materialien zum MitarbeiterInnengespräch

 

Diese Unterlagen sollen als Unterstützung dienen und können an individuelle Bedürfnisse angepasst werden.

* SchulleiterIn, Abteilungs-/FachvorständIn, WerkstättenleiterIn 

Zurück zu Drei Formate des MAG